Ausflugsziele

- für jeden Geschmack und schnell erreicht.
 

Biosphärenhaus
Pfälzerwald-Nordvogesen
Am Königsbruch 1
66996 Fischbach bei Dahn


Das Biosphärenhaus mit seinen insgesamt 45 Stationen möchte auf 5 Halbetagen Mensch-Umweltbeziehungen unserer Heimat nahebringen. Der Standort des Biosphärenhauses ist unmittelbar am Königsbruch, einem der wertvollsten Naturschutzgebiete in Rheinland-Pfalz.

Burgen


Berwartstein

Familie Wadle
Berwartstein
76891 Erlenbach
06398 / 210


Besuchszeiten:
April - Oktober:
täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
November - Februar:
Sonntags ab 13:00 Uhr


Gräfenstein
Die Burgruine Gräfenstein in der Nähe von Merzalben ist ein beliebtes Ausflugsziel. Aus Hinterweidenthal erreichen Sie die Burg zu Fuß oder mit dem Rad durch das Zieglertal. Stärken können Sie sich dann in der vom Pfälzerwaldverein unterhaltenen Schutzhütte.



Burg Trifels

Auf der Burg Trifels bei Annweiler können Sie die Nachbildungen der Reichskleinodien bewundern.

Berühmtheit hat die Burg auch durch die Gefangenhaltung des Richard Löwenherz erlangt.

Auch die Konzerte im Rittersaal ziehen immer wieder viele Besucher an.




Burgruine Neudahn

Die Burgruine Neudahn zwischen Dahn und Hinterweidenthal stammt aus dem
13. Jahrhundert.
Gut erhalten sind der Treppenturm der Unterburg mit Zugang zur verfallenen Oberburg.



Burg Drachenfels (bei Busenberg)
Die auf zwei steilen Sandsteinfelsen errichtete Felsenburg wurde 1523 zerstört. Erhalten sind noch die Felsenkammer, das Torgebäude und Reste eines Flankierungsturms.

Burgruine Wegelnburg (bei Nothweiler)
Die langgestreckte Burgruine ist die höchste in der Pfalz: Sie ist 572 Meter hoch auf einem Berggrat errichtet. Die Reichsfeste stammt ais dem 12. und 13. Jahrhundert. Sehenswert: Reste von Toren, Gebäuden und Ringmauer sowie die Felskammern. Super: der Panoramablick von oben.

Burgruine Lindelbrunn (bei Darstein)
Die Reichsfeste aus dem 12. Jahrhundert war ehemals Besitz der Grafen von Leiningen. Um 1525 wurde sie zerstört.

Falkenburg und Wilgartaburg (bei Wilgartswiesen)
Die Wilgartaburg ist eine der frühesten Burgen der Pfalz (9. Jahrhundert). Sie wurde Ende des 13. Jahrhunderts zerstört. Die Falkenburg wurde im 12. Jahrhundert als Reichsfeste auf dem mächtigen Schlossberg errichtet.

Grenznahe Burgen im Elsass:
Hohenbourg, Loewenstein und Fleckenstein nahe der Wegelnburg, Froensburg bei Hirschthal, Wasigenstein bei Burg Blumenstein, Petit Arnsberg und Lutzelhardt bei Obersteinbach.


Burgenparadies

Hier finden Sie weitere tolle Infos zu Burgen und Schlössern





Eisenerzgrube

Jürgen Himbacher
Zechenhaus
76891 Nothweiler
06391 / 5354
 April - Oktober
 Di.-So. und Feiertage 10:00 bis 18:00 Uhr
 November bis März nur nach Vereinbarung
 06394 / 1202

Galerien

Kreisgalerie des Landkreises Südwestpfalz

Schulstraße 14
66994 Dahn
06394 / 3222
So. von 10:00 - 12:00 Uhr
Di., Do., Sa. von 15:00 - 17:00 Uhr

Eintritt frei!

Galerie N

Wechselnde Ausstellungen namhafter Künstler

Galerie N
Altes Rathaus
Marktstraße 7
66994 Dahn
Mi., Do,. Fr. und So. von 15:00 - 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Werkstatt

Galerie für Kunst- u. Kunsthandwerk; wechselnde Austellungen namhafter
Künstler u. Kunsthandwerker

Die Werkstatt
Winterbergstraße 85
66996 Erfweiler
täglich von 15:00 - 18:00 Uhr
außer Montag und Freitag
 
Eintritt frei!

Museum


Die Schuhfabrik

Turnstraße 5
76846 Hauenstein
06392 / 915-165
Fax : 06392 / 915-172

Öffnungszeiten:
Di.-So.von 10:00 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Montags geschlossen


Rosengarten in Zweibrücken


Er wurde im Juni 1914 von Prinzessin Hildegard von Bayern eröffnet. Rosenfreunde aus der Herzogstadt haben die prachtvolle Anlage geschaffen, die mitten in der Stadt liegt. Die Rede ist von Europas Rosengarten, eine Parkanlage ganz besonderer Art. In stilvoll gestalteter Umgebung von Gehölzen und Pflanzen, Teichen und Weihern, werden auf 50.000 m² über 60.000 Rosen in 2.000 verschiedenen Sorten vorgestellt.


Wild- und Wanderpark in Silz

15.3.- 15.11.täglich von 9:00 Uhr,
im Winter ab 11:00

Angeschlossene Gaststätte "Südliche Weinstraße"
06346 / 6613

Grillhütte und Abenteuerspielplatz im Eingangsbereich


Zoo Landau

Zu sehen gibt es rund 750 Tiere aus aller Welt.

Öffnungszeiten:
November bis Februar:   10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
März bis Oktober:       9:00 Uhr bis 18:00 Uhr




So erreichen Sie uns
Ortsbürgermeisterin:
Barbara Schenk
In den Birken 6
06396 / 256
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Verbandsgemeindeverwaltung
Schulstraße 4
76846 Hauenstein 
 
Telefon: 0 63 92-91 50
Telefax: 0 63 92-91 51 60
poststelle@hauenstein.rlp.de

Zur Homepage der Verbandsgemeinde