Platz 8 der schönsten Naturwunder Deutschlands

Bei der Wahl der schönsten Naturwunder Deutschlands, der Heinz Sielmann Stiftung landete der Teufelstisch in Hinterweidenthal auf dem hervorragenden 8. Platz unter 
30 nominierten Naturwundern. 

19. Deutsch-französischer Bauernmarkt am 16. September 2018 auf dem Dorfplatz





Die Wahl zum schönsten Naturwunder Deutschlands ist entschieden

Platz 8 für den Teufelstisch in Hinterweidenthal

Der Teufelstisch belegt, wie der Seite der Heinz Sielmann Stiftung (http://www.sielmann-stiftung.de/naturwunder/index.php) zu entnehmen ist, mit 5,3% der Stimmen hinter der fränkischen Schweiz mit Pottenstein und Teufelshöhle, den 8. Platz, vor der Kreideküste von Jasmund auf Rügen. Insgesamt waren 30 Naturwunder in Deutschland nominiert.
 
Hiermit bedanken wir uns bei allen, die an der Abstimmung teilgenommen und zu dem guten Abschneiden beigetragen haben. 








Die Wahl zum schönsten Naturwunder Deutschlands ist entschieden

Platz 8 für den Teufelstisch in Hinterweidenthal

Der Teufelstisch belegt, wie der Seite der Heinz Sielmann Stiftung (http://www.sielmann-stiftung.de/naturwunder/index.php) zu entnehmen ist, mit 5,3% der Stimmen hinter der fränkischen Schweiz mit Pottenstein und Teufelshöhle, den 8. Platz, vor der Kreideküste von Jasmund auf Rügen. Insgesamt waren 30 Naturwunder in Deutschland nominiert.
 
Hiermit bedanken wir uns bei allen, die an der Abstimmung teilgenommen und zu dem guten Abschneiden beigetragen haben. 




So erreichen Sie uns
Ortsbürgermeisterin:
Barbara Schenk
In den Birken 6
06396 / 256
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Verbandsgemeindeverwaltung
Schulstraße 4
76846 Hauenstein 
 
Telefon: 0 63 92-91 50
Telefax: 0 63 92-91 51 60
poststelle@hauenstein.rlp.de

Zur Homepage der Verbandsgemeinde